Slow Dating ist der Trend für 2024

| aktualisiert am 17. Januar 2024

Dieser Dating-Trend klingt vielversprechend: Slow Dating bedeutet „raus aus dem Dating-Hamsterrad“. Statt permanenten Swipes und schnellen Dates in Serie steht vielmehr ein langsames Kennenlernen im Vordergrund. Das spricht dich an? Dann bist du hier genau richtig.

Mein Name ist Bernadette, als freie Bloggerin gebe ich euch hier bei Liebeskram hilfreiche Tipps rund um Dating- und Beziehungsthemen an die Hand. Heute schauen wir uns an, worauf es beim Slow Dating ankommt und woran du erkennen kannst, wer nach der echten Liebe sucht.

Du bist Single und hast die Nase voll von oberflächlichen Dates? Damit bist du nicht allein. Immer mehr Menschen auf der Suche nach einer Partnerschaft wünschen sich mehr Klasse statt Masse beim Online-Dating. Mehr ernstes Interesse statt Schnelllebigkeit. Mehr Deep Talk statt Smalltalk. Und mehr echte Liebe statt kurzer Strohfeuer. Dieser begrüßenswerte Trend hat einen Namen: Slow Dating. Darunter versteht man die Absicht, nicht etwa besonders viele Dates zu haben, sondern stattdessen qualitative Dates zu fokussieren. Das macht die Chance realistisch, dabei auch die Richtige bzw. den Richtigen zu finden. Ist das nicht ein schöner Ausblick?!

Um also deinen Herzensmenschen zu finden, brauchst du mehr Achtsamkeit und Bewusstsein beim Dating. Die Singles wissen, dass viele Menschen nach besseren Alternativen zu Tinder und Co suchen und dabei auf genau dieser Plattform landen. Denn hier lebt man seit Beginn an das Thema Slow Dating, nach dem Motto: Nimm dir das Bewusstsein für eine bestimmte Person. Trefft euch in Ruhe und verbringt ausreichend Zeit im echten Leben miteinander. So etwa bei gemeinsamen Events oder Freizeitgestaltungen, die bei den Singles im Vordergrund stehen.

Damit es auch bei dir mit der großen Liebe klappt, habe ich einige Tipps zusammengestellt, was du aktiv dafür tun kannst. Im Prinzip ist es eigentlich ganz leicht: Du musst nur deine Antennen in die richtige Richtung ausfahren und deinen Empfang auf echtes Interesse stellen. Ich möchte dir verraten, wie dir das am besten gelingt.

Slow Dating auf der richtigen Plattform

Um dir mehr Zeit für einen bestimmten Menschen zu nehmen, der zu dir passt, ist die Wahl der richtigen Dating-Plattform entscheidend. Denn natürlich ist die Auswahl riesig und es gibt fast unendlich viele Möglichkeiten, jemanden kennenzulernen. Doch bist du dir sicher, dass sich auf deiner ausgewählten Dating-Plattform überhaupt Singles mit echtem Interesse befinden und nicht nur auf oberflächliche Abenteuer aus sind? Hinzu kommt, dass viele Menschen auf mehreren Plattformen parallel unterwegs sind, um ja nichts zu verpassen. Doch leider liegt hier die Gefahr, sich nicht mehr richtig mit der einzelnen Person auseinanderzusetzen und überschnell zum nächsten Profil zu swipen.

Mein Tipp: Bei den Singles findest du Menschen, die auch nach der echten Liebe suchen. Hier kannst du ganz in Ruhe die passenden Profile suchen oder ungezwungen sympathische Singles auf den Events kennenlernen.

Profile nach echten Interessenten filtern

Zunächst einmal solltest du dein eigenes Profil unter die Lupe nehmen. Orientiere dich dabei besser nicht an den anderen Profilen, sondern höre auf dein Bauchgefühl. Du bist auf der Suche nach einer festen Beziehung und möchtest deine Nummer 1 finden? Dann kommuniziere, welche Werte dir in einer Beziehung wichtig sind. Dir ist es wichtig, gleiche Interessen zu haben? Dann suche nach Profilen mit ähnlichen Vorstellungen und schlage deinem Match eine Freizeitaktivität vor, die ihr beide mögt. Bis zum ersten Date kannst du dir gezielte Fragen überlegen, um mehr über die Eigenschaften und den Charakter deines Gegenübers herauszufinden.

Mein Tipp: Bis zum ersten Treffen kannst du dir ruhig etwas Zeit lassen. So findest du heraus, ob dein potenzieller Lieblingsmensch ernsthaftes Interesse an dir hat und gleichzeitig kann sich eine prickelnde Vorfreude auf das erste Date entwickeln..

Treffen ohne Zeitdruck heißt Slow Dating

Damit du achtsamer daten kannst, ist es wichtig, dich nicht von Oberflächlichkeiten diktieren zu lassen. Ist endlich der Tag gekommen, an dem ihr euch zum ersten Mal gegenüber steht? Dann erwarte bitte nicht, dass sofort Funken sprühen und du dich gleich unsterblich verliebst. Viele Singles würden sehr viel entspannter daten, hätten sie nicht diese romantisierte Version von schnulzigen Hollywoodfilmen im Kopf, dass bereits bei der Begrüßung sämtliche Schmetterlinge im Bauch losgehen müssen. Ihr seid nicht auf der Flucht. Wahre Gefühle entwickeln sich langsam und das ist auch gut so. Baue auf deinen zuvor geknüpften Online-Kontakt auf und mach ganz ohne Druck weiter.

Mein Tipp: In der Zwischenzeit kannst du immer mal wieder in dich hineinspüren, ob du dich in Anwesenheit deines Dates rundum wohlfühlen kannst. Ohne Stress und Hektik, ohne Punkteplan und Frageliste – einfach nur beobachten.

Slow Dating: Paar-Status und Sex

Bisher ist alles gut gelaufen und es macht Spaß, sich so in aller Ruhe näher kennenzulernen? Dann solltest du dich auch weiterhin nicht versteifen bei den Fragen zu den nächsten Schritten. Genieße jetzt einfach mal die erste gemeinsame Zeit, ohne dir den Kopf darüber zu zerbrechen, ob es in Richtung Beziehung gehen könnte. Wenn es so tief und harmonisch mit euch weitergeht wie bisher, dann stellen sich diese Fragen ohnehin schon bald nicht mehr. Und natürlich darf auch irgendwann das erste Mal passieren. Wann der richtige Zeitpunkt dafür ist? Kann ich dir nicht sagen. Denn mal ehrlich: Du weißt sicherlich insgeheim, dass es darauf keine passende Antwort und kein festes Gesetz geben kann. Passend zum Slow Dating  würde ich dir jedoch raten, dir auch hier etwas mehr Zeit zu lassen.

Mein Tipp: Anstatt gleich loszulegen, könntet ihr stattdessen zunächst einmal offen über Sex kommunizieren: Was ist uns dabei wichtig? Gibt es Vorlieben, über die wir sprechen wollen? Haben wir in Zusammenhang mit Sex auch Ängste oder Bedenken? Spätestens danach seid ihr beide so weit, um zusammen ins Bett zu gehen.

Fazit zu Slow Dating

Heutzutage ist es beim Dating nicht ganz leicht, sich ausgiebig auf eine Person einzulassen. Doch Slow Dating greift genau diese Tatsache auf: Langsames Kennenlernen und sich mit ganzem Herzen auf einen bestimmten Menschen einzulassen heißt hier die Devise. Das gelingt dir, indem du dich für eine Dating-Plattform entscheidest, die Menschen mit Partnerschaftsabsichten zusammenbringen will.

Werde dir bewusst darüber, was du suchst und wonach du dich sehnst. Erstelle dein Onlineprofil danach und nimm dir ausreichend Zeit bei der Profilsuche. Vergiss dabei niemals, dass hinter jedem Profil ein echter Mensch steckt. Gezielte Fragen und deine Authentizität bringen dich zum gewünschten Erfolg. Lass dir ruhig Zeit bis zum ersten Date und gib nicht vorschnell auf. Denn gut Ding will Weile haben.

Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Dates.

Schreibe einen Kommentar

Autor

Mach jetzt den ersten Schritt

Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur 3 Minuten.