Hedy Kiesler Lamarr - Leben. Labour. Leinwand

Bestätigungsevent Hedy Kiesler Lamarr - Leben. Labour. Leinwand

Gina Pietsch in
Hedy Kiesler Lamarr
Ein Monodrama von Wilhelm Pellert
mit Songs von Brecht, Eisler, Henning, Hollaender, Kästner, Kreisler, Ringelnatz, Sondheim,Tucholsky, Weill und anderen
Am Piano Bardo Henning

„Jedes Mädchen kann glamourös ausschauen, alles, was es machen muss, ist stillzustehen und dumm dreinzuschaun“. Diesen Satz von Hedy Lamarr (1914 – 2000) stellt der österreichische Schriftsteller und Regisseur Wilhelm Pellert ihrer Lebensgeschichte in seinem Monodrama „Hedy Kiesler Lamarr“ voran.
Nicht jeder kennt den Namen dieser Schauspielerin, die 1933 18-jährig in der Tschechoslowakei die Hauptrolle in dem Film „Ekstase“ spielt und wegen einer Nacktszene und des Bekenntnisses der jungen Frau zu einem erfüllten Sexualleben für Skandal sorgt und deren erster Film im faschistischen Deutschland auf der Stelle verboten wird. Damals heißt sie noch Kiesler und engagiert sich als Jüdin in Österreich, Deutschland und später Amerika zunehmend antifaschistisch. Louis B. Mayer von MGM wird ihr einen Künstlernamen anempfehlen, und ihr als Hedy Lamarr und „schönste Frau des Jahrhunderts“ im Zusammenspiel mit Spencer Tracy, Charles Boyer, Clark Gable, Judy Garland,James Stewart und ähnlichen Größen zu einer Hollywood-Karriere verhelfen, die für ein ausgefülltes Leben hätte reichen können.
Lamarr war eine Film-Diva, die „Casablanca“ ablehnte, aber sie war darüber hinaus eine Erfinderin. Mit ihrer Erfindung der Frequenzsprungtechnik schuf sie die Grundlage für unsere Handys.
(Auszug aus Programmflyer)

Homepage:
www.zimmer-16.de

Anfahrtsbeschreibung:
Tram M27 bis Görschstraße, z.B. von S/U Pankow und S Wollankstraße

Pinnwand (0)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (16)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 16

Donnerstag, 28.05.2015 20:00 Uhr

Berlin

Kunst & Kultur


Eventinformationen


Anmeldeschluss Freitag, 22.05.2015 20:00 Uhr

Kosten
10 Euro, ermäßigt 5 Euro; Vorkasse

Teilnehmer 9 (2 Männer und 7 Frauen )
7 auf der Warteliste

Max. Teilnehmer 11 (2 freie Plätze)

Max. Begleitpersonen 1

Zum Event anmelden
Events der Initiatorin »

Andere Events von Initiatoren aus Berlin, Friedrichsfelde

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 22 Events

  • 05:00 Uhr

    Profilfoto
    Initiatorin

    Zorra (57)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiator

    Radlerhans (76)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiator

    musenfreund (79)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiatorin

    Kalamakia (71)

  • Profilfoto
    Initiator

    HanZi (69)

  • Profilfoto
    Initiator

    martin1966 (58)

  • Profilfoto
    Initiator

    WOLPERER (72)

  • 15:00 Uhr

    Profilfoto
    Initiatorin

    Zorra (57)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • 18:00 Uhr

    Profilfoto
    Initiatorin

    Krustenstern (59)

  • Profilfoto
    Initiator

    soulvivor (64)

  • Profilfoto
    Initiator

    BerlinMünchen (71)

  • Profilfoto
    Initiator

    Kador (61)

  • Profilfoto
    Initiator

    waage54 (69)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    schneckl (57)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Bierkönigin (44)

  • Profilfoto
    Initiator

    muenchenguru (50)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiator

    Capitol (54)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Bella Coola (55)

  • Profilfoto
    Initiator

    odiug (69)

  • Profilfoto
    Initiator

    *Richard Löwenherz (66)

  • Profilfoto
    Initiator

    ReinhardMuc ()

  • Profilfoto
    Initiator

    Essbaumer (52)

Single-Events am nächsten Tag »