Kino: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Frey im Bürgerhaus Stuttgart Botnang

Kino: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Frey im Bürgerhaus Stuttgart Botnang

Kinotrailer: www.youtube.com/watch?v=Y1yiuxOa66I
Peter Osteried, Filmkorrespondent der Gilde deutscher Filmkunsttheater, erklärt in seiner Kritik, je länger Harold gehe, desto mehr verzichte er auf alles: „Er hat kein Geld, kein Handy, praktisch nichts, und schläft unter freiem Himmel. Aber er fühlt sich so lebendig wie nie zuvor.“ Damit erfülle er auch ein Sehnsuchtsgefühl des Publikums, und so wie die Menschen von Harold Frys Wanderung begeistert sind, sei es auch der Zuschauer, weil es ein Ausbrechen aus dem gesellschaftlichen Korsett sei. Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry sei ein schöner, ein melancholischer Film über den Wert, aber auch die Pflicht der Freundschaft, vor allem aber zelebriere er das Gute im Menschen.[6]
Jim Broadbent spielt in der Titelrolle Harold Fry

Die Deutsche Film- und Medienbewertung zeichnete den Film mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ aus. In der Begründung heißt es, Hettie Macdonald habe den Stoff als ein Roadmovie im Wanderschritt angelegt, bei dem der Titelheld eine Reihe von interessanten Menschen trifft, die ihm helfen und ihn inspirieren. Es gelinge ihr, deutlich zu machen, dass Harold Fry vor allem eine innere Reise unternimmt, durch die er sein eigenes Leben, sein Verhältnis zu seiner Frau und seine Schuldgefühle wegen des Schicksals seines drogensüchtigen Sohnes mit einem reiferen und tieferen Verständnis verarbeiten kann. Mit Jim Broadbent habe Macdonald einen Hauptdarsteller gefunden, der diese Verwandlung mit sehr subtilen schauspielerischen Mitteln ausdrückt. Auch gelinge es Macdonald, die Natur und die britischen Landschaften so in Szene zu setzten, dass sie stimmig den Gemütszustand des Protagonisten widerspiegeln, auch wenn sie es dabei ein wenig mit der religiösen Symbolik übertreibe.[7]

Pinnwand (0)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (7)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 7

Montag, 10.06.2024 19:30 Uhr

Griegstraße 18, 70195 Stuttgart, Deutschland

Kino, Kunst & Kultur


Eventinformationen


Kosten
3,50 inkl 50 Cent Verzehrbon

Teilnehmer 7 (ein Mann und 6 Frauen )

Max. Teilnehmer Keine Teilnehmerbegrenzung

Max. Begleitpersonen Keine Begleitpersonen

Zum Event anmelden
Events des Initiators »

Andere Events von Initiatoren aus Stuttgart, Süd

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 2 Events

  • Profilfoto
    Initiator

    Aurel58 (65)

    Dieses Event hat noch keine Anmeldungen
    Es sind noch 4 Plätze frei!
  • Profilfoto
    Initiator

    Neugierig 60 (66)

Single-Events am nächsten Tag »